»Sanssouci« - Ein gemeinsamer Abend von Oper und Tanz

Sanssouci
Johann Sebastian Bach / Georg Friedrich Händel / Arash Safaian nach Themen von J. S. Bach

Als Lustschloss für Stunden ohne Sorge schuf sich Friedrich II. seine Sommerresidenz Sanssouci, die zu Treffpunkt und Keimzelle der europäischen Aufklärung wurde. Auf den Spuren des musikliebenden Monarchen, der seine Leidenschaft für die Künste gegen die strenge Erziehung seines Vaters pflegte und dem J. S. Bach sein »Musikalisches Opfer« widmete, spürt Stephan Thoss der Innerlichkeit von Bachs Musik nach und stellt ihr Händels monumentale Psalmvertonung »Dixit Dominus« (Der Herr sprach) gegenüber. Mit fünfstimmigem Chor, Gesangssolisten und Tänzern entfalten sich Bilder einer Zeit, in der Pracht und Verfall erschreckend nah beieinander lagen.

Musikalische Leitung: Matthew Toogood
Choreografie und Kostüme: Stephan Thoss
Bühne: Martin Kukulies
Komposition: Arash Safaian
Licht: Florian Arnholdt / Stephan Thoss
Dramaturgie: Ina Brütting / Julia Warnemünde
Chor: Dani Juris

Sopran: Nikola Hillebrand
Sopran: Eunju Kwon
Mezzosopran: Martiniana Antonie (Opernstudio)
Tenor: Koral Güvener (Opernstudio)
Bass-Bariton: Marcel Brunner (Opernstudio)
Saori Ando / Lorenzo Angelini / Joris Bergmans / Joseph Caldo / Jamal Rashann Callender / Silvia Cassata / Mahomi Endoh / Paloma Galiana Moscardó / Julia Headley / David Lukas Hemm / Rubén Julliard / Torill Kolsrud / Alexandra Chloe Samion /
Alberto Terribile / Emma Kate Tilson / Andrew Wright / Tenald Zace / Zoulfia Choniiazowa

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube

·

© 2020 NIKOLA HILLEBRAND

Nikola wird gesponsert von 

images-2-compressor.png
  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube